Per Online-Vortrag IT-Berufe mit der MAIT GmbH kennenlernen

Ende August konnten sich Schulen für das Angebot „Berufs-Einblicke aus erster Hand: IT-Berufe mit der MAIT GmbH kennenlernen“ der MAIT GmbH, seit 2019 zdi-Netzwerkpartner, anmelden.
Was zunächst als Präsenztermin in der Schule geplant war, wurde kurzfristig in den virtuellen Raum verlegt. Per Online Meeting-Software stellte Janine Albrecht, Senior HR Manager / People Development bei der MAIT GmbH, den interessierten Schülerinnen und Schülern der 8. und 9. Jahrgangsstufe sowie dem Informatikurs der EF (Einführung in die gymnasiale Oberstufe) des Konrad-Adenauer-Gymnasiums Langenfeld das Unternehmen und den Wachstumsmarkt IT & Digitalisierung vor.

Zudem erfuhren die Jugendlichen, welche Einstiegsmöglichkeiten es in die IT-Berufe gibt: Von der Berufsausbildung über das duale Studium bis hin zum Vollzeit-Studium führen viele Wege zum Wunschberuf. So bildet beispielsweise die MAIT GmbH am Standort in Mettmann zur/zum Fachinformatiker*in für Anwendungsentwicklung und Systemintegration aus. Auch ein duales Studium der Wirtschaftsinformatik an der Fachhochschule der Wirtschaft (FHDW) Mettmann, ebenfalls zdi-Netzwerkpartner, ist möglich.

Zum Abschluss wurden die Job-Perspektiven – Karrierechancen, Berufsfelder, Gehaltsstrukturen und mögliche Arbeitgeber in der IT – beleuchtet.

Termine mit weiteren Schulen aus dem Kreis Mettmann sind geplant. Wollen auch Sie zukünftig über solche und weitere Angebote innerhalb des zdi-Netzwerks Kreis Mettmann informiert werden? Dann melden Sie sich für den Newsletter an!

Über die MAIT GmbH

Die MAIT GmbH ist zuverlässiger und starker Partner in den Bereichen Produktentwicklung, Unternehmenssteuerung und IT-Service. Die 400 Mitarbeiter*innen sorgen deutschlandweit für zufriedene Kunden. Seit 2019 ist die MAIT GmbH Partner des zdi-Netzwerkes Kreis Mettmann, mit dem sie sich für die Förderung des IT-Nachwuchses einsetzt. Weitere Informationen zur MAIT GmbH, Partner des zdi-Netzwerkes Kreis Mettmann, finden Sie auf www.mait.de.

Foto: MAIT GmbH

Text: Keis Mettmann